Wurzelbrätlinge mit Meerrettichsoße

2 Rote Bete
1 Karotte
1 Kartoffel
1 Petersilienwurzel
1 rote Zwiebel
1 Scheibe frischer Ingwer
5 EL Kichererbsenmehl
1 TL Kurkuma
1/2 TL Salz
1/2 TL gemahlenen Kreuzkümmel
1/2 TL gemahlenen Fenchelsamen
1/4 TL Pfeffer
4 EL frische Petersilie, fein gehackt
Ghee oder Sesamöl zum Ausbacken

2 EL Reisflocken
150 ml Wasser
2 EL Meerrettich
1/4 TL Salz
1/4 TL gemahlenen Ingwer
1/4 TL gemahlenen Koriandersamen

Rote Bete, Karotte, Kartoffel, Petersilienwurzel, Ingwer und Zwiebel fein raspeln und mit Kichererbsenmehl, Gewürzen, Kräutern und Salz vermischen.
Eine Pfanne erhitzen und Ghee oder Sesamöl zum Braten hineingeben. Mit einem Eisportionierer die Gemüsemasse in die Pfanne geben, etwas flach drücken, so dass gleichmäßig geformte Bratlinge entstehen. Von beiden Seiten ausbacken.
Die Reisflocken im Wasser aufkochen und eindicken lassen. Meerrettich, Salz, Ingwer und Koriander untermischen. Zu einer glatten Soße pürieren.