Eierlikör

Für 1 Liter Eierlikör

  • 20 Eigelb (Das Eiweiß ist leider nicht zu gebrauchen)
  • 6 gehäufte Eßl. Zucker
  • 4 Päckchen Vanillezucker
  • 300 ml Rum (54%)
  • 2 Becher Sahne

Zubereitung

Eigelbe verrühren, den Vanillezucker und normalen Zucker dazugeben und rühren bis eine dickliche Flüssigkeit entstanden ist. Dann mit dem Mixer mindestens 10, besser 15 Minuten schlagen. (Bringt die Cremigkeit und Fluffigkeit hinein). Dann den Rum langsam zugeben, jetzt auf kleiner Stufe rühren.  Wenn der Rum untergerührt ist noch die Sahne auf kleiner Stufe reinrühren.

(Uschis Rezept)

3 Gedanken zu „Eierlikör

  1. Mein lieber Bruder,
    das KANN nicht stimmen! 600 ml süße Sahne und 40 ml (!!!) Rum: wie doof soll das denn schmecken?
    Dies funktioniert bestens:
    5 Eigelbe, 250 g Puderzucker, 1 P. Vanillezucker, 510 g Dosenmilch (10%, unbedingt beachten, sonst wird’s nix mit der Konsistenz!), 135 ml Alkohol (90%, gibt’s in der Apotheke).
    Eier, Zucker und Dosenmilch sehr sorgfältig verquirlen, zum Schluß den Alkohol kurz unterrühren, mindestens 6 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

    1. Liebe Bärbel,
      da hast Du wohl Recht. Und das war nicht der einzige Fehler im Rezept von Uschi. Jetzt stimmt es aber. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.