Wahlhilfe zur Bundestagswahl – Familie

Meine Schwester hat mit und für Ihre Klasse für den Sozialkundeunterricht die Partei- und Wahlprogramme der wichtigsten Parteien auseinander genommen und gegenübergestellt. Weil ich das super finde hier die Ergebnisse auch zum Nachlesen:

CDU / CSU zum Thema Familie:

  • kein bestimmtes Familienmodell, aber Förderung speziell der Ehe
  • Kinderrechte sollen ins Grundgesetz
  • Kindergeld um 25 € pro Monat pro Kind erhöhen
  • Rechtsanspruch auf Betreuung im Grundschulalter
  • Familien sollen mit Baukindergeld bei Wohnungsbau oder Hauskauf unterstützt werden
  • Gesetzlicher Anspruch von gleichem Gehalt von Männern und Frauen bei gleicher Arbeit nicht vorgesehen

SPD zum Thema Familie:

  • wo Menschen füreinander Verantwortung übernehmen = Familie:
  • Ehe Mann/Frau – Alleinerziehende – Patchworkfamilie – gleichgeschlechtliche Paare
  • Kinderrechte sollen ins Grundgesetz
  • Familienarbeitszeit soll eingeführt werden, die es Eltern ermöglicht weniger zu arbeiten
  • Kita-Gebühren sollen abgeschafft werden
  • Lohngleichheitsgesetz soll gleiche Bezahlung von Mann und Frau bei gleicher Arbeit bringen

„Die Linke“ zum Thema Familie:

  • gewollt: Ehe für gleichgeschlechtliche Paare wie auch ein Adoptionsrecht für diese
  • Ehe durch System der Wahlverwandtschaft ersetzt
  • Schutz und Förderung für alle, die mit Kindern oder Pflegebedürftigen leben
  • kostenlose Möglichkeit der künstlichen Befruchtung – Singles und lesbische Frauen
  • Krankenkasse soll Verhütungsmittel zahlen
  • mehr Personal für Kitas & kostenlose Kitas für alle
  • für Alleinerziehende mehr Unterstützung
  • Kindergeld auf 328 € erhöht
  • Kinder- und Jugendrechte im Grundgesetz
  • Mieten begrenzen und 250000 Sozialwohnungen pro Jahr bauen
  • Unterschied zwischen „männlichen und weiblichen Gehältern“ bei gleicher Arbeit per Gesetz abschaffen

„Die Grünen“ zum Thema Familie:

  • „Familie ist da, wo Menschen füreinander Verantwortung übernehmen“
  • „Das Aufwachsen von Kindern muss bestmöglich unterstützt werden“
  • Arbeitszeiten der Eltern sollen flexibler werden
  • Familien-Budget für Familien mit geringem und mittlerem Einkommen
  • arbeitsfreie Zeit der Eltern möglich, bis die Kinder 14 sind

AfD zum Thema Familie:

  • mehr deutsche Kinder sollen geboren werden
  • Ehe und traditionelle Familie mit Kindern wichtig
  • zinslose Darlehen für Eltern zum Erwerb von Wohnungseigentum
  • Studenten, die Eltern werden, soll Bafög erlassen werden
  • „Allein erziehen kein Idealfall“, „Rechte von Vätern“ stärken
  • „Willkommenskultur für (deutsche) Kinder: finanzielle Entlastung für Familien mit geringem Einkommen
  • „Erhalt des eigenen Staatsvolks“
  • Quotenregelung für Frauen wird abgelehnt
  • bei Scheidung sollen Folgen ehelichen Fehlverhaltens stärker berücksichtigt werden

FDP zum Thema Familie:

  • Ehe für alle, keine Diskriminierung von homosexuellen Menschen
  • Kindergeld 2.0 soll eingeführt werden: Kindergeld, Betreuungsgeld,
  • Unterhaltsvorschuss und Bildungsgutscheine sollen ersetzt werden:
    nur für Kinder, nicht für Erziehungsberechtigte
  • flexible Arbeitszeiten und digitale Heimarbeit für Familien
  • Steuerklasse V soll abgeschafft werden, damit Frauen nicht automatisch daheim bleiben und der Mann arbeiten geht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.