Archiv für den Monat: Februar 2006

Wasserfilter / -kocher

Wir haben und benutzen bei uns zu Hause – das Wasser ist bei uns sehr kalkhaltig – einen Britta Wasserfilter vom Type Aluna (noch ohne elektronische Anzeige im Deckel). Eigentlich wollte ich über dieses Sch**ßteil schreiben – normales Ausgießen ohne rumkleckern ist nahezu unmöglich.

Ich habe aber die Rummeckerei satt und berichte lieber etwas positives über unseren neuen Wasserkocher…

In mehreren Testartikeln habe ich darüber gelesen, dass ein Wasserkocher sehr viel energiesparsamer ist, als Wasser in einem Topf auf der Herdplatte zu erhitzen. Da bei uns – wenigstens im Winter – relativ viel Tee getrunken wird haben wir uns deshalb durchgerungen und einen Wasserkocher gekauft.

Warum wir uns erst jetzt einen Wasserkocher zugelegt haben wollen Sie wissen? Das ist ganz einfach: Meine Eltern haben einen. Wenn man den bis zur angegebenen Maximalbefüllung füllt, so kocht er über; spricht: das kochende Wasser spritzt aus dem Ausguss heraus. Weiterhin ist der so blöd konstruiert, dass man sich beim Ausgießen des kochenden Wassers im austretenden Wasserdampf die Hand verbrüht. Irgendwie saublöd gelöst. Wer den hergestellt hat kann ich aber leider nicht sagen…

Aber zurück zu unserem neuen Wasserkocher. Es handelt sich um einen Petra Cordless Wasserkocher vom Type WK42.09A.

Und der ist genial. Erstens kocht das Wasser in einem drittel der Zeit – obwohl Herdplatte wie Wasserkocher beide die gleiche Anschlussleistung von 1800 Watt haben. Ein drittel Zeit bei gleichem Anschlusswert bedeutet zweidrittel Energieersparnis.

Außerdem haben es die Entwickler von Petra electric hinbekommen, dass das Gerät nicht tropft. Weder beim Ausgießen noch beim Öffnen des Deckels – dabei fließt das sich im Deckel gesammelte Kondenswasser zurück in den Topf (da kann sich Wasserspezialist Brita eine dicke Scheibe von abschneiden…). Und auch das Ausdampfen ist bei dem Petra Wasserkocher kein Problem.

Und noch einen Punkt möchte ich darstellen; und der wird in der heutigen Zeit immer wichtiger: Petra electric ist ein Deutsches Unternehmen und produziert in Burgau in Bayern.